Riton und Kah-Lo – Musikalisch sind beide unzertrennlich

Seit Riton und Kah-Lo sich zufällig über das soziale Netzwerk Twitter kennengelernt haben, sind die beiden musikalisch beinahe unzertrennlich. Das Dreamteam veröffentlicht einen Club-Banger nach dem anderen – zuletzt den spicy House-Banger „Ginger“. Angefangen hat aber alles mit dem Radio-Hit „Rinse and Repeat“ für den das Duo sogar eine Grammy-Nominierung in der Kategorie „Best Dance Recording“ einfuhr. Es folgten weitere Dance-Banger wie „Money“, „Fake ID“, „Fasta“ und „Betta Riddim“. Zusammen bringen es die Singles auf über 200 Mio. Streams.

Kah-Lo, stammt aus Nigeria, besuchte in Amerika ein Mädchen College und studierte Journalismus. Ihre Liebe für die Musik entdeckte sie bereits im Kindesalter und begleitete sie auch während ihrer Zeit in den USA. Daher war es vor allem eine Entscheidung aus Leidenschaft, den journalistischen Weg nicht weiterzuverfolgen, sondern sich dem Schreiben von Songs und dem Singen zu widmen. Heute lebt Kah-Loh in London und tut genau das. Riton erlangte als Mitglied der Ed Banger-Crew und einer Hälfte von Carte Blanche an der Seite von DJ Mehdi Bekanntheit. 2010 legten die beiden mit ihrer bahnbrechenden Single „Gare Du Nord“ eine der meistverkauften Ed Banger-Veröffentlichungen vor. Es folgten Single- und EP-Releases unter eigenem Namen, gepaart mit Touren und DJ-Residenzen rund um den Globus.

Mittlerweile blicken die nigerianische Sängerin und der britische Electro-DJ auf zahlreiche erfolgreiche Singles zurück. Zeit, das Ganze auf einem Tonträger festzuhalten. Zusammen mit bisher noch unveröffentlichten Tracks, entstand so der Longplayer „Foreign Ororo“. Am 28. September 2018 erblickt das erste gemeinsame Album des Power-Duos über Ritons Label „Riton Time“ das Licht der Welt.