Max Herre – Athen

Max Herre hat sein neues Musikvideo zur gemeinsamen Single „Villa Auf Der Klippe“ mit Trettmann veröffentlicht. Damit liefert er nach der ersten gleichnamigen Single bereits den zweiten Vorgeschmack auf das am 30. August 2019 erscheinende Album „Athen“. Die Kollaboration der beiden wegweisenden Rapper und Sänger steht als Statement für sich und wird darüber hinaus durch das neue Musikvideo mit seiner künstlerischen Ästhetik hervorragend bebildert. Über die Serpentinen bis hin zur namensgebenden Villa auf der Klippe inszeniert es den entschleunigten Sound der Single und zeigt die Illusion eines Traumes, der niemals wahr werden konnte. „Villa Auf Der Klippe“ ist der perfekte Song für entspannte Sommertage und offenbart neue Facetten des Musikers. Nach sieben Jahren ist „Athen“ Max Herres erstes neues Studioalbum. Auf seinem letzten Werk “Hallo Welt” (2012) verband ein wegweisender Musiker und Texter sein eigenes Erbe mit den Zeichen der Zeit. Er stieg auf die Eins ein und bekam Gold, knapp 20 Jahre nach den ersten Sessions im Probekeller des Kumpels um die Ecke. Solche Karrieren sind im Rap eigentlich nicht vorgesehen. Bei Max Herre fühlte es sich natürlich an. Er legte ein (sogar noch erfolgreicheres) “MTV Unplugged”-Album nach. Vor allem aber begab er sich auf die Suche. Auf die Suche nach einem Sound, der ihn selbst überraschen und neu begeistern würde. Auf die Suche nach einem Gefühl der Dringlichkeit. Auf die Suche nach seiner Geschichte. Das Ergebnis dieser Suche ist “Athen”. “Athen” ist eine Auseinandersetzung mit der Subjektivität des Scheiterns und der Kraft neuer Anfänge. Und auch ebenso ein Sehnsuchtsort.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden