Louis The Child – Immmer mal wieder das Genre gewechselt

Seit ihrem Durchbruch mit dem Hit „It’s Strange“ ft. K.Flay im Jahr 2015 haben Louis The Child immer wieder das Genre gewechselt. Sie erkundeten alles von Hip-Hop bis Psychedelic mit Leidenschaft und Präzision. Als einer der einfallsreichsten Acts in der Welt des elektronischen Pops strebt das Duo aus Chicago (der 21-jährige Robby Hauldren und der 20-jährige Freddy Kennett) danach, ihren Sound mit weltweit wachsender Fangemeinde weiter auszubauen. „Unsere Vision ändert sich ständig“, sagt Hauldren. „Wir lassen uns immer von verschiedenen Dingen inspirieren oder bewegen uns in eine neue Richtung, die wir vorher noch nicht in Erwägung gezogen haben. Das einzig Konsequente ist die Kunst, Songs zu machen und Musik zu machen, weil wir sie wirklich lieben und genießen.“

Trotz ihrem endlosen Genre-Wechsel haben sich bestimmte Elemente als Signatur für den Louis-The-Child-Sound herauskristallisiert. Dazu gehören beispielsweise ihre fein gearbeiteten Melodien und Synth-getriebenen Rhythmen. Als Hauldren 16 und Kennett 15 war und sie im Chicagoer Vorort Winnetka aufwuchsen, begann das Duo, nach einem Treffen in einem Madeon-Konzert, diesen Sound zu verfeinern. Zu diesem Zeitpunkt hatten beide ihre musikalischen Leidenschaften schon seit Jahren verfolgt: Hauldren hatte begonnen Piano, Schlagzeug und Gitarre zu lernen und in verschiedenen Bands zu spielen (zusätzlich zu DJ-ing unter dem Namen Haul Pass), während Kennett Jazz-Schlagzeug durch Chicagos Midwest Young Artists Programm studiert hatte und begann, elektronische Musik unter dem Namen Fatboy zu produzieren. „Ich erinnere mich daran, wie ich 10 Jahre alt war und Videos von Kanye sah, wie ich Soul-Samples zu Hip-Hop-Beats zerhackte. Das war eines der ersten Dinge, die mich dazu inspirierten, mit der Produktion zu beginnen“, erinnert er sich.

Im Jahr 2017 landeten drei ihrer Singles in den Hot Dance/Electronic songs Charts. Anfang des Jahres 2018 schafften sie es zum ersten Mal auf Platz 58 des Billboard Dance 100 Artist-Rankings. In diesem Jahr hat das Duo bereits mit interessanten Künstlern wie Joey Purp, Quinn XCII und anderen zusammengearbeitet. Am 09. August 218 veröffentlichten Louis The Child außerdem ihre neue Single „Dear Sense“ und haben dazu mit dem New Yorker Singer-Songwriter MAX zusammengearbeitet. Die Single erschien über Interscope Records bei allen digitalen Partnern. Ihre vorherige Single, „Better Not“ featuring Wafia, ist mit über 70 Mio. Streams der bisher beliebteste Track des Duos. Die Single erreichte neben einer Nennung in Billboard‘s „Songs oft the Summer“ auch Platz 1 der Electronic Charts bei iTunes und Hypermachine. Ebenfalls kündigen Louis The Child eine Headliner-Tour – The Dear Sense Tour – durch Nord Amerika an. Der Startschuss ist am 07. November 2018 in Toronto mit Gästen wie DAYA, NoMBe, Valee, R.LUM.R und Wafia.

Um ihrer Heimatstadt etwas zurückzugeben, haben Robby Hauldren und Freddy Kennett mit der Organisation PLUS 1 zusammengearbeitet. Somit geht für jedes in den USA verkaufte Ticket ein Dollar an die Greater Chicago Food Depository, die Mahlzeiten an Menschen in Not verteilt. „Wir haben das Gefühl, dass es das Recht eines jeden Menschen ist, eine warme Mahlzeit und eine Unterkunft zu haben“, sagen Robby und Freddy. „Wir haben bereits in der Vergangenheit für die Organisation gespendet und haben das Bedürfnis so der Stadt Chicago etwas zurückzugeben. Wir möchten mit unserem Einfluss etwas Positives erreichen.“