Chu – 2 My Dead Father

Die Sängerin, Songwriterin & Produzentin CHU stellt sich mit ihrer Single „graveyard song“ heute erstmalig als Solo-Künstlerin vor. Bereits am morgigen Samstag wird sie ihre Debüt-EP „2 my dead father“ veröffentlichen. Auf „2 my dead father“ beschäftigt sich CHU mit dem Tod ihres Vaters. Die 23-jährige Musikerin, die in Berlin und London lebt, hat die EP während der Corona-Quarantäne im Alleingang im Homestudio geschrieben, aufgenommen und produziert. Völlig losgelöst von den vermeintlichen Anforderungen an Hitsingles durch Playlist-Kurator*innen und Radio-DJs entschied sich CHU, an die Songs so unvermittelt wie möglich ranzugehen. Das Ergebnis sind fünf Anspielstationen mit je maximal zwei Minuten Länge. Der Stil: Rough und pur, dabei in einer konzentrierten Intensität, sodass man automatisch auf Replay drückt, wenn CHUs soulige Stimme verhallt ist.

Foto: Andreas Huber