BoykottOne sendet ein musikalisches Lebenszeichen

Mit der „Pump“-EP veröffentlicht BoykottOne das erste musikalische Lebenszeichen seit seinem letzten 2012 erschienenen Album „Solikonzert“. Auf vier energetischen Tracks zeigt der Rapper, dass er in der Zwischenzeit absolut nichts verlernt hat: Komplexe Inhalte bringt er lyrisch auf den Punkt und nimmt die Hörerschaft von der ersten Silbe an mit in seine persönliche Gedankenwelt. „Pump“ ist eine EP-lange Konfrontation mit zwischenmenschlichen Konflikten, gesellschaftlichen Abgründen und den politischen Problemen unserer Zeit. So ist der bereits 2016 erschienene Track „Feuer“ mit Filou (Berlin Boom Orchestra) in Zeiten von massiven Naziaufmärschen in Chemnitz an Aktualität kaum zu übertreffen. Auf den antreibenden Beats von LeijiONE zeigt BoykottOne seine raptechnische Vielseitigkeit durch wechselnde Flow-Patterns und spannungsgeladene Hooks. Die „Pump“-EP ist der Vorbote zum Album „Kargland“, das im November 2018 über ,,Save the Scene Records,, erscheint.

Digitale PUMP-EP:

Spotify:  https://short1.link/cGuOPW
ITunes:  https://short1.link/vKMUTf
Google Play: https://short1.link/ryfEOa
Deezer:  https://short1.link/RnZCzG