Bicep kündigen Europatour an

Foto: Dan Medhust

Das nordirische Produzentenduo Bicep kommt diesen Herbst für eine Reihe hochkarätiger Live-Termine  nach Europa! Ihre außergewöhnliche Live-Show, die auf dem Coachella Festival zum ersten Mal präsentiert wurde, hat bereits einige der größten Festivalbühnen erobert, u.a. Glastonbury, Sónar, Pitchfork Festival und Primavera. Aber auch von Festivalbühnen abgesehen ist die Nachfrage nach ihnen ungebrochen, so verkauften sie bspw. die 3.500 Plätze in Manchesters Mayfield Depot in gerade mal zwei Wochen komplett aus, womit sie ihren exponentiellen Aufstieg von 2017 erfolgreich fortsetzen. Am 27. Oktober 2018 kommen sie nach Offenbach ins Robert Johnson und feiern einen guten Monat später am 28. November 2018 den Abschluss ihrer Tour im Astra Kulturhaus in Berlin.
Letztes Jahr veröffentlichten sie via Ninja Tune ihr selbstbetiteltes Debütalbum, starteten eine neue Live-Show und tourten durch die Welt, u.a. mit einem ausverkauften Konzert in Berlin im November letzten Jahres. „Bicep“ stieg auf Platz 20 der britischen Albumcharts ein und wurde u.a. von den Leserinnen und Lesern des deutschen Groove Magazins zum Album des Jahres gewählt, sowie ihr Kulthit „Glue“ zur Single des Jahres – bislang ein Unikum in der knapp 30-jährigen Geschichte des Magazins. Außerdem wurde es von zahlreichen Medien wie Pitchfork, Resident Advisor und Mixmag gelobt, die es ebenfalls zum Album des Jahres wählten und es auf ihr Cover setzten.

Dem Duo gelang der Tanz auf dem Drahtseil eines Dance-Albums für den Club, das man sich aber auch problemlos Zuhause anhören konnte. Die daraus veröffentlichten Singles „Glue“, „Rain“ und „Vale“ entwickelten sich zu Publikumslieblingen und Four Tets Remix von „Opal“ ist inzwischen überall ausverkauft.
Die neue Live-Show erlaubt dem Duo, bei jeder Show eine andere Richtung einzuschlagen, sie in und zwischen den Bildern zu platzieren und so ein visuelles Erlebnis zu schaffen. Die Grenze zwischen Publikum und Performer wird verwischt und verstärkt den Rausch der Zweisamkeit – geschaffen von der gleichgesinnten Community, die um ihren Blog „Feelmybicep“ und den DJ-Sets und Partys des Duos gewachsen ist und durch jede ihrer Shows pulsiert. Diejenigen, die ihre Headline-Show im Berliner Kesselhaus erlebt haben, können dieses Gefühl bezeugen.

Das Konzept wird bei jedem Konzert an die jeweilige Spielstätte angepasst, der bildende Künstler Zak Norman (der zuvor u.a. mit Squarepusher und Africa Express gearbeitet hat) hat dazu beigetragen, die Performance zum Leben zu erwecken, indem er sich von György Ligetis 1958er Komposition „Artikulation“ inspirieren ließ: die rohe Energie im Hin und Her zwischen den einzelnen Musiksträngen und ihren visuellen Pendants zu kanalisieren, ist eine Live-Show, bei der sich die Zuschauerinnen und Zuschauer angenehm verlieren werden.

Der Vorverkauf für die Tour von BICEP startet am 20. Juli 2018 um 10 Uhr – findet die kompletten Tourdaten weiter unten, Ticket erhält man hier.