Amy Shark kommt wieder auf Europatour!

Vor Kurzem erschien das Debütalbum „Love Monster“ der australischen Sängerin Amy Shark.
Neben den beiden erfolgreichen Singles „Adore“ und „I Said Hi“ kann das Album noch mit vielen weiteren Songs punkten und dürfte für viele den Soundtrack zum Sommer liefern. Nun kündigt die Künstlerin eine Reihe Deutschlandshows an. Allerdings müssen sich die Fans noch ein wenig gedulden. Amy Sharks Song „Adore“ sorgte in den vergangenen Wochen in den Werbespots der Parfüm-Kette Douglas für große Emotionen und konnte sich auch in Deutschland in einigen Charts platzieren (u.a. Platz 24 in den iTunes Charts, Top 50 amazon, Top 40 Google Play) – am 13. Juli erscheint nun mit „Love Monster“ das Debütalbum der australischen Sängerin und Songwriterin.

Mit „I Said Hi“ liegt ab sofort eine weitere Vorabsingle aus dem kommenden Longplayer vor, die in Zusammenarbeit mit ihrem bewährten Produzenten Dann Hume entstand. Das Stück handelt vom Überwinden von Widrigkeiten und von den alltäglichen Kämpfen, die wir alle auszufechten haben. Sharks eigener Weg zu Charts und Awards war alles andere als glamourös – und so ziemlich das genaue Gegenteil vom Mythos der Bilderbuch-Karriere über Nacht.

„Ich war Mitglied in einer wirklich deprimierenden Band und als sie auseinander fiel, habe ich einfach alleine weiter gemacht“, erklärt sie. „Es war eine Phase, in der mir schon aufmunternde Bemerkungen wie ‚du wirst es schon irgendwie zu etwas bringen‘ genug waren, um nicht aufzugeben. ‚I Said Hi‘ handelt aber nicht nur von meinem persönlichen Kampf, es ist eine Hymne für jeden, der morgens aufwacht und für das eintritt, woran sie oder er glaubt und es dafür sogar mit dem Universum aufnimmt.“

Amy Shark wurde 1986 in Gold Coast, Queensland, als Amy Billings geboren. Seit 2014 veröffentlicht die Indie/Pop-Sängerin und –Songwriterin ihre Musik bei YouTube und veröffentlichte bislang die Singles „Spits on Girls” (2014) und „Golden Fleece“ (2016). In ihrer Heimat wurde „Adore“ von 2,2 Millionen (!) Musikfans auf Platz zwei der „Pop Songs Of The Year“ gewählt, kletterte bis auf Platz eins der iTunes-Charts und wurde mit Gold ausgezeichnet. In den offiziellen australischen Charts erreichte der Song, der von Grammy-Preisträger M-Phazes (Eminem, Daniel Johns, Illy u.a.) produziert wurde, auf Platz drei. Ihre jüngste Headliner Tour durch Australien war komplett ausverkauft und auch bei ihren März-Shows in Berlin, Hamburg und München blieb kein Platz frei.

Termine:

16.01.19 Hamburg – Knust
17.01.19 Berlin – Festsaal Kreuzberg
19.01.19 München – Strom
21.01.19 Frankfurt – Nachtleben
23.01.19 Köln – Luxor

Video: www.youtube.com