Watt Für Jede*n! Festival 2018

Nach den erfolgreichen Jahren 2010, 2012 & 2013 ging das WFJF 2015 mit einem grandiosen Line-Up, einer intensiven Vorbereitung und einem wahnsinnigen ehrenamtlichen Elan im wahrsten Sinne des Wortes „baden“. Starker Wind, kräftiger Regen und ein Kampf mit Strohballen gegen die Matschwüsten zerrten an den Kräften und zu allem übel blieb die erwartete/kalkulierte Besucherzahl leider aus. Knapp drei Jahre später, nach etlichen Solipartys, enormen ehrenamtlichen Engagement und geduldigen Gläubigern ist das WFJF Festival beinahe raus aus den Schulden und es wird ein neuer Versuch gewagt. Diesmal ist alles etwas kleiner und übersichtlicher. Eine Live-Bühne und ein Elektro-Floor werden dieses Jahr von Freitag bis Sonntag beschallen. Der höhere Eintrittspreis ist eine Konsequenz aus dem jährlichen Bangen um die Besucherzahlen und zudem sind auch die Auflagen der Gemeinde für die Durchführung des Friedensfestivals deutlich gestiegen. Aber auch das Line-Up soll euch natürlich wieder etwas bieten. Zu den diesjährigen Headlinern gehört der gebürtige Chemnitzer  TRETTMANN, der im letzten Jahr mit seinem Album DIY, produziert von KITSCHKRIEG, sämtliche Konzerthallen in ganz Deutschland füllte. Auch in diesem Jahr ist die DIY-Tour beinahe ausverkauft. Das Album des Jahres. Liebe von Bonez bis Böhmermann. Das Klangbild von Deutschrap einmal auf links gedreht. Sein Sound klingt einmalig, die Beats bleiben hängen und seine Inhalte sind stets ehrlicher Natur. Wir freuen uns, dass er diesen Sommer auch unsere Bühne abreißen wird.

Line Up:

Trettmann, Grossstadtgeflüster, Goldroger, Amewu, Symbiz, Kobito, Lenki Balboa, Tice, IL Civetto, Spezial-K, Kayes, Analouge Birds, Skazka-Orchestra, Lemur, Le Monde Est En Flammes, Matondo, Son Kapital, Tot, Mmth, Risin High, Vrobzn

Weitere Infos erhaltet Ihr hier: www.friedensfestival-ostfriesland.de

Tickets sind hier erhältlich: www.motickets.de

Seid also gespannt und freut euch auf den August 2018!