Sami 51 – Die Stimme der Strasse

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Seit gegen Sami 51 ein internationaler Haftbefehl erlassen wurde, ist der Rapper auf der Flucht und veröffentlicht seine Musik von einem unbekannten Ort aus. Jetzt ist sein Debüt-Album „Die Stimme der Strasse“ auf dem Markt. Überzeugt von seiner Unschuld, macht Sami 51 in seinen Songs seinem Unmut Luft und thematisiert die Anschuldigungen, die ihm vorgeworfen werden und die Ungerechtigkeit, die ihm widerfahren ist.

Im September 2016 veröffentlichte der Rapper Sami 51 mit zwei ehemaligen Freunden sein erstes offizielles Video „Jetzt sind wir hier“ beim eigens gegründeten Label Blackkaffaz. Darauf folgten die Songs „Denk nach“ und „51 Insider“. Durch die ersten Veröffentlichungen wurde im Juni 2017 der Rapper Alpa Gun auf ihn aufmerksam und es kam zu einer Zusammenarbeit zwischen den Blackkaffaz und dem gebürtigen Berliner. Der so entstandene Song „Made in Türkiye“ ist auf Alpa Guns Mixtape „Walter-P“ zu hören.

Ende 2017 wurde Sami 51 wegen dem Tatvorwurf der gefährlichen Körperverletzung vorläufig festgenommen. Nach einer viermonatiger Gerichtsverhandlung, währenddessen der Rapper in Untersuchungshaft saß, wurde er bis zur Hauptverhandlung aus der Haft entlassen. In der Zeit wollte er mit seiner Familie Urlaub machen, woraufhin ein internationaler Haftbefehl erlassen wurde. Seitdem befindet sich der Rapper, der von seiner Unschuld überzeugt ist, an einem unbekannten Aufenthaltsort.

Im Sommer 2019 unterschrieb er mit den Blackkaffaz einen Vertrag beim Label Cash Machine Records, die bereits mit Größen wie The Game und Snoop Dogg zusammengearbeitet haben. Nachdem Sami 51 in diesem Jahr mit insgesamt 5 Singles auf sich aufmerksam gemacht hat, erscheint nun am 31. Juli 2020 sein Debüt-Album „Die Stimme der Strasse“.