Max Mutzke veröffentlicht seine neue Platte „Colors“

Max Mutzke veröffentlicht am 28. September 2018 seine neue Platte „Colors“. Die zwölf Stücke, in einem intensiven Studio-Jahr produziert, eingespielt, gereift und geschliffen, sind größtenteils Coverversionen: „HipHop-Hits zu Motown-Songs“ war die Initialzündung. Jetzt sind sie da, die neuen Klangfarben von „Colors“, gemischt und gemastert von Russell Elevado in New York, dem Soundmann hinter D’Angelos stilprägendem „Voodoo“: Die Anti-Drogen-Hymne „White Lines“ von Grandmaster Flash & Melle Mel, die von Marihuana-Schwaden umhüllte Mitsing-Melodie „I Got 5 On It“ von Luniz, die gesellschaftskritische Allegorie in „Everyday People“ von Arrested Development, das G-Funk-Juwel „Regulate“ von Warren G und Nate Dogg, der Party-Hit „Men In Black“ von Will Smith, außerdem dieser magische „Augenbling“ von Seeed und dazu weitere Ausnahmestücke von Mary J. Blige, OK Kid oder Tom Thaler.