Los Retros – Friends

Foto: Ross Harris

Langsam, aber stetig schleicht sich der Sommer heran – und wird damit genau rechtzeitig für Mauri Tapia alias Los Retros kommen: Der Teenager mit mexikanischen Wurzeln aus der kalifornischen Kleinstadt Oxnard hat die sengende Sonne des „Golden State“ getankt und sie in seiner Debüt-EP „Retrospect“ destilliert, die digital am 21.06.2019 und physisch am 23.08.2019 auf Stones Throw Records erscheinen wird. Einen ersten Eindruck der sechs Songs umfassenden EP bietet „Friends“ – ein luftig-lässiger Mitwipper, der im allerbesten Sinne naiv und unbedarft aus den Boxen schlendert. Garniert wird der Track mit einem unschuldigen Text über die Liebe – und einem aus Performance-Schnipseln sowie Szenen aus Mauris Alltag bestehendem Video. Nicht nur wegen des grobkörnigen Bildmaterials mutet der Clip überaus retrospektiv an –  auch mit seinen Breakdance-Moves sowie Oldschool-Skateboardtricks zeigt Mauri ein Faible für den Blick in die Vergangenheit. „Friends“ erscheint nur drei Wochen nach dem Clip zur Single „Someone To Spend Time With“, die innerhalb dieser kurzen Zeit bereits fast 700.000 Views allein auf YouTube sammeln konnte. Diese bereits beachtlichen Abrufzahlen kann man hier weiter in die Höhe treiben. Seine ersten musikalischen Gehversuche unternahm Mauri im Alter von acht Jahren auf der geliehenen Gitarre seines großen Bruders. Doch dabei blieb es nicht: Er experimentierte mit vielen weiteren Instrumenten und veröffentlichte mit 16 seine ersten Songs online, die er mithilfe eines alten Mixers komplett alleine einspielte. Als wichtigste Inspirationsquelle diente dabei die Plattensammlung seiner Eltern, die vor allem Softrock und Alternative-Pop der 70er und 80er aus Mittel- und Südamerika beinhaltete. Nicht nur musikalisch, sondern auch mit seinem Künstlerpseudonym zollt der Teenager diesen Wurzeln Tribut: Denn Los Retros ist eine bewusste Hommage an den Namen der chilenischen Popformation Los Ángeles Negros.