Ghali – DNA

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Ghali Amdouni, besser bekannt unter seinem Künstlernamen Ghali, ist ein italienischer Rapper mit tunesischen Wurzeln. Mit seinem multikulturellen Mix aus italienischen, französischen und arabischen Lyrics ist er einer der größten Popstars der jungen italienischen Generation und ein Aushängeschild für die tunesische Diaspora.

„DNA“ ist das neue Album des Rappers und Sängers, das am Freitag über Sto Records / Atlantic / Warner veröffentlicht wurde. Als Featuregäste holt er sich mit Mr. Eazi, Soolking, Salmo und Tha Supreme ein kulturell vielseitiges Ensemble an Bord. Die fünfzehn neuen Tracks beschreiben die Reise, die ihn zu der musikalischen Referenz in Italien gemacht hat, die er heute ist.

Das zweite Studioalbum von Ghali (nach dem großen Erfolg seines Debüts „Album“, welches 3 x Platin in Italien erhielt) ist auf die Identität des Künstlers ausgerichtet, welche stets unterschiedliche Seiten beinhaltet und der Künstler nie Angst vor Veränderungen hatte.

Eine DNA-Doppelkette enthält einen spezifischen, einzigartigen Code, der als jedermanns unverwechselbares Gedächtnis fungiert. Im Falle von Ghali spiegelt sie die starke Zugehörigkeit zu seiner Heimat Mailand wieder, als auch seinen Stolz darauf, sich als Mitglied der tunesischen Diaspora in Italien zu fühlen. Beide DNA-Ketten können nicht modifiziert werden, obwohl sie sich oft kreuzen und dadurch neue Wege und Codes erschaffen. Auch repräsentiert die Doppelkette seine musikalische ID, seine doppelte Urban- und Pop-Seele.

„DNA“ ist nicht nur eine musikalische Biographie, sondern auch eine visuelle Reise. Auf dem Albumcover nimmt Ghali eine Maske ab, um seine innere Phantasiewelt zu zeigen. Ghalis Ziel und Wunsch ist es, den Hörer dazu zu bringen, sich in seiner künstlerischen Welt zu verlieren. Dies ist auch im „Boogieman“-Video zu sehen, seiner neuesten Single, dessen Video komplett im Rückwärtslauf gedreht wurde. Der Song feierte sein Debüt auf Platz 1 der italienischen Single-Charts, wurde mit Gold ausgezeichnet und hat über 11 Millionen Streams generiert.

Die fünfzehn Tracks wurden produziert von einigen der wichtigsten italienischen Beatmaker (Mace, Mamakass, Merk & Kremont, AVA, Sick Luke, Canova, Zef und Venerus) und einigen internationalen Produzenten wie Bijan Amir, M.B. und Mr Eazi. Alle Songs vereinen urbane sowie elektronische Klänge, wobei ein Großteil der Beats auch von der arabischen Tradition beeinflusst wird.

Das Ergebnis ist Popmusik auf ihre edelste Art: Musik für jedermann. „DNA“ ist absichtlich ein Album, das jeder anhören und durch die verschiedenen Ebenen und Interpretationsspielräume selbst gestalten kann.

Neben Salmo enthält das Album drei weitere wichtige Featureparts: „Jennifer“ mit Soolking, einem algerischen Rapper, Sänger und Tänzer im Olymp der französischen Musik; „Combo“ mit dem nigerianischen Sänger, Songwriter und Produzent Mr Eazi, einem der bekanntesten Vertreter der modernen afrikanischen Musik, und „Marymango“ mit Tha Supreme, einem italienischen Hip-Hop-Wunderknaben. Vier Künstler, vier verschiedene Geschichten. Die Motive, die Ghali zu diesen neuen Kooperationen geführt haben sind die Neugierde und der Respekt für die Geschichte und das Talent seiner Gäste.