Drahla – Post_Punk aus Leeds

Foto: Sam Joyce

Heute möchten wir Euch DRAHLA vorstellen: Das UK-Post-Punk-Trio kommt aus Leeds und wird am 3. Mai 2019 ihr Debütalbum „Useless Coordinates“ via Captured Tracks veröffentlichen. Als Vorgeschmack auf das Album stellt die Band heute schon die erste Single „Stimulus For Living“ daraus vor. Das Video dazu feierte bei The FADER Premiere, die den Track als „tightly-bound and inventive“ beschreiben. „[Drahla] make the kind of literate punk to kickstart a revolution in your mind.” „Stimulus For Living“ ist nach „Twelves Divisions Of The Day“ letzten Sommer bereits der zweite vorabveröffentlichte Track aus dem Album. „Useless Coordinates“ wurde in der zweiten Jahreshälfte 2018 in Yorkshire aufgenommen. Seitdem hat sich der Sound des Trios kontinuierlich weiterentwickelt. Zum Beispiel durch den Saxofonisten Chris Duffin, der die Platte ergänzt. DRAHLA mischen auf „Useless Coordinates“ ihren drahtigen, minimalistischen Post-Punk mit einer Prise unberechenbarem Art-Rock. Mit ihren drei ausverkauften 7″-Singles und der „Third Article“-EP aus dem Jahr 2017 hat das Ende 2015 gegründete Trio beeindruckend schnell seine Identität in Yorkshires fruchtbarer Musikszene gefunden und sich als vielversprechender Newcomer etablieren können. Auch ihrem Ruf als leidenschaftlicher Live-Act werden DRAHLA gerecht. Zuletzt teilten sich die Post-Punker mit Bands wie METZ, OUGHT, BUZZCOCKS oder THE CRIBS die Bühnen – und sind auf Wunsch von Robert Smith (THE CURE) beim Meltdown-Festival aufgetreten.