Cat Ballou feiern den bisher höchsten Charteinstieg Ihrer Bandgeschichte

Foto: Fabian Stuertz

In der ersten Woche nach VÖ heimsen sich Cat Ballou mit ihrem selbstbetitelten, vierten Album den bisher höchsten Charteinstieg Ihrer Bandgeschichte ein. Nach ihrem restlos ausverkauften Releasekonzert im Kölner E-Werk am 20.09.2018 und einer erfolgreichen Reihe an exklusiven Radiokonzerten, landet „Cat Ballou“ auf Platz #15 der Offiziellen Deutschen Albumcharts. Jetzt ist dieses Album nicht nur ein weiteres Album in der Karriere dieser umtriebigen Band, sondern auf gewisse Art auch ein Debüt, nämlich ihr erster Release auf ihrem frisch gegründeten eigenen Label MIAO Records. Das junge Unternehmen freut sich sehr eine Top 20 – Platzierung erreicht zu haben, und eine Bestätigung für den eingeschlagenen Kurs zu bekommen. Die vier Kölner Musiker haben sich mit MIAO Records auch ihre eigene Labelheimat geschaffen, einen neuen Proberaum inklusive Studio hochgezogen, und genießen diese neu gewonnene Freiheit in vollen Zügen. Auch nach 19 Jahren Bandgeschichte ist an Ruhe nicht zu denken, im Gegenteil, die Katzen tigern unbeirrt auf ihren eigenen Wegen weiter. Cat Ballou, das sind Oliver Niesen, Dominik Schönenborn, Kevin Wittwer und Hannes Feder.