Bror Gunnar Jansson – They Found My Body In A Bag

Foto: Johan Sandberg

Bror Gunnar Jansson ist Vollblutmusiker und Ein-Mann-Band aus Schweden. Sein Garage-Sound samt einer Mischung aus Blues, Country und Folk präsentiert er live am Megaphon, spielt Gitarre und Schlagzeug – alles gleichzeitig! Die ersten drei Alben, die in Frankreich veröffentlicht wurden, etablierten ihn als Künstler mit einer Reihe von gespielten Tourneen, über 20.000 verkauften Alben, vielen Airplays und der Auszeichnung mit dem schwedischen Indie-Musikpreis Manifest. Das Bror Gunnar Jansson Musik im Blut hat, stand schon früh fest. Er und seine Schwester bilden schon die vierte Generation von Musikern der Familie. Sein Vater ist ein renommierter Bassist, der mit Jazzlegenden wie Chet Baker, Toots Thielemans und Dexter Gordon tourte. Sein neues Album „They Found My Body In A Bag“erscheint am 20. September endlich in Deutschland als CD, LP und in limitierter Auflage auf weißem Vinyl erscheinen. True-Crime-Fans aufgepasst: Ein großes Thema auf dem Album sind wahre Verbrechen. Bror Gunnar Jansson schreibt über reale Fälle in Skandinavien. Das ist Nordic Noir vom Feinsten! Der Titeltrack „Body In A Bag“ bearbeitet eines dieser „True Crime“-Fälle: Das Stück handelt von einem ungelösten Fall, der sich 1984 am Stadtrand von Stockholm ereignet hat. Damals wurden mehrere Taschen mit Körperteilen einer weiblichen Leiche entdeckt. “Stay out All Night Long“ ist eine Hommage an John Lee Hookers ersten Hit ‘Boogie Chillen‘, der 1948 aufgenommen wurde“. Bei einigen ausgewählten Konzerten und Festivalterminen in Deutschland präsentiere Bror Gunnar Jansson seine neuen Songs dieses Jahr bereits live. Passend zur Veröffentlichung von „They Found My Body In A Bag“, wird der Vollblutmusiker im September auf dem diesjährigenReeperbahn Festival spielen.

Bror Gunnar Jansson – Live

18. – 21. September – Reeperbahn Festival

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden