Aldubb – Planets Of Dub Vol. II

„Planets Of Dub“ ist eine Serie von digitalen Veröffentlichungen des Labels One-Drop Music, die mit „Vol. 2“ nun in die zweite Runde geht. Grundlage der enthaltenen Dub- Remixe ist immer ein organischer Schaffensprozess: entweder Produzent Aldubb sammelt seine irgendwo im Raum-Zeit-Kontinuum existierenden Riddims ein, oder er organisiert spontane Aufnahme-Sessions in seinen Berliner Planet-Earth-Studios. Da kommen dann so eben mal Größen wie die Evolution-Band-Members Big Finga, Pollensi, Stahl und Odi, Keyboarder Toni Farris (hat mit Alborosie und den Söhnen Mannheims gespielt), Ganjaman, Jon Moon und Mathieu Pé(Trompeter bei Bitty McLean, Braintheft und The Magic Touch) an einem Aufnahme-Tisch zusammen. Auf diese Art und Weise sind neun sehr anspruchsvolle Stücke entstanden, bei denen der Fokus eindeutig auf den Instrumenten und deren Spiel liegt. Die rein instrumentale Konzeption macht dabei zwar die Titelfindung etwas schwierig (dieses Mal haben es die meisten Arbeitstitel bis in die finale Playlist geschafft!), kann sich aber gerade in diesem Genre frei entfalten – Reggae ist unglaublich musikalisch, wenn man richtig hinhört, einzelne Elemente betont und der Melodie ihren Lauf lässt. „Planets Of Dub Vol. 2“ funktioniert übrigens auch auf Soundsystem!

Hier streamen: www.orchard.com