Pc Nackt – Plunderphonia

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Bereits am 26.06.2020 veröffentlichte der Multi-Instrumentalist, Songwriter, Produzent und Musikarchivar Pc Nackt sein Album „Plunderphonia“. Der 1975 geborene Patrick Christensen gründete und leitete die elektronische Gruppe Warren Suicide, die Anfang der Neunziger Jahre aus der gesunden Berliner Hausbesetzerszene heraus zum szenenbildenden Erfolg wurde. Durch die Mischung aus Avantgarde, Punk und Pop-Ästhetik machte Warren Suicide Christensen zu einem erkennbaren Gesicht in der gesamten Szene und etablierte sofort seine Vielseitigkeit als Produzent. Vor seiner fruchtbaren Karriere als PC Nackt ermöglichte es der Erfolg der Band Christensen, angetrieben und inspiriert von einem Gemeinschaftsgefühl, die Blaupause zu etablieren, die ihn zu einem der dynamischsten Produzenten in der zeitgenössischen Landschaft der elektronischen Musik werden ließ.

Inmitten dieses unerwarteten Erfolgs gründete PC Nackt zusammen mit seiner kreativen Partnerin Cherie Chez Cherie. Das in einer ehemaligen Fabrikhalle im Berliner Stadtteil Neukölln gelegene Unternehmen hat sich seither zu einem wichtigen Knotenpunkt für gleichgesinnte Künstler aus aller Welt sowie zur physischen Manifestation ihrer allumfassenden Musikphilosophie entwickelt.

Insbesondere entwickelte PC Nackt hier die Stämme seines „Streichertheorie“-Projekts, dessen musikalischer Leiter er seit den ersten Anfängen fast ein Jahrzehnt zuvor war. Durch die Verschmelzung klassischer, experimenteller und elektronischer Ansätze arbeitet das Streichertheorie-Orchester weiterhin intensiv mit dem Singer-Songwriter José González zusammen, dem PC Nackt 2011 im schwedischen Göteborg zum ersten Mal begegnete. Mehrere erfolgreiche Welttourneen führten das Orchester unter anderem in die Londoner Royal Albert Hall, und das Projekt wird mit einer Tournee durch die USA und Kanada bis 2019 fortgesetzt.

PC Nackt hat als Produzent und Autor an der Seite einer breiten Palette von Künstlern aus der gesamten Musiklandschaft gearbeitet. Zu seinen bemerkenswertesten Kooperationen zählen die mit Sascha Ring, besser bekannt als der elektronische Liedermacher Apparat, sowie mit Dieter Meier von der bahnbrechenden elektronischen Popgruppe Yello und der albanischen Sängerin Fatime Kosumi alias ANDRRA.

PC Nackt hat auch einen bedeutenden Beitrag zu Komposition und Audiodesign im visuellen Medium geleistet, darunter die Soundtrackarbeit für AMCs bahnbrechende Fernsehserie „Breaking Bad“, während sein Soundtrack für den Film „Equals“, der in Zusammenarbeit mit Sacha Ring und Dustin O’Halloran entstand, bei den Filmfestspielen von Venedig 2015 mit dem Soundtrack Stars Award ausgezeichnet wurde. Vor kurzem stand er hinter der Filmmusik für den Film „Indarella“ des Künstlers und Aktivisten Ralf Schmerberg.

Die Vielseitigkeit und Freizügigkeit, die PC Nackt bei seiner Herangehensweise an Produktion und Zusammenarbeit auszeichnet, machen ihn zum idealen Kandidaten für den ersten Beitrag zum kommenden Projekt „Plunderphonia“ von !K7, bei dem zeitgenössische Musiker und Produzenten archivierte klassische Werke neu mischen, neu bearbeiten und neu interpretieren werden. Der Beitrag von PC Nackt wird sich auf die Klavierkomposition konzentrieren.

Während sich das umfangreiche Projekt noch in der Entwicklung befindet, hat sich Christensen dem Gedenken an den verstorbenen Schriftsteller Carl Sagan gewidmet. Sein Werk, das Theorie, Philosophie, Bildung und Unterhaltung verkörpert, ist vielleicht der bedeutendste Einfluss auf das sich ständig erweiternde musikalische Universum von PC Nackt. PC Nackts Karriere ist eine immer wieder überraschende Figur und ein spielerisches Denkmal für die Bedeutung von Musik und Kommunikation in einer zunehmend komplexen Welt.