MC Raymon – In dunklen Gegenden zu Hause

MC Raymon hat seine Lektion gelernt. Im Alter von 15 Jahren beginnt er sich für Rap zu interessieren und gründet nur zwei Jahre später schon sein eigenes Label NewComingMusic. Falsche Ratschläge und Partner haben ihn aber letztlich zurückgehalten, schon in jungen Jahren Musik zu veröffentlichen. Nach seinem letzten Projekt „Indigo“ veröffentlicht MC Raymon bereits das zweite Album in diesem Jahr. Der Augsburger Rapper verarbeitet seine negativen Erlebnisse, manche emotionaler, andere härter. Eins steht dabei außer Frage: MC Raymon lässt sich nichts gefallen und geht unaufhaltbar seinen Weg. „NERO“ erscheint am 16. November 2018. MC steht in seinem Künstlernamen nicht für Master of Ceremony, sondern für „Master Chief“. MC Raymon hat sich die Rolle des Chiefs über die Jahre angeeignet, um aus den vielen negativen Begegnungen mit seinen Mitmenschen zu schöpfen. Mit düsteren Beats und einer Mischung aus Street- und Battlerap entspricht auch das neuste Werk seinem altbekannten Image. In typischer „Chief“ Manier präsentiert sich MC Raymon in dunklen Gegenden. Zigarren und Geld spielen vor allem bei seiner neuen Single „Gute Nacht“ wieder eine Rolle. Der Vorbote zum neuen Album „NERO“ erscheint bereits im Oktober 2018.

Hier das Album streamen/bestellen: www.amazon.de