Benjamin Francis Leftwich – Deutliche Erweiterung seines Klangspektrums

Mit seinen beiden bisherigen Alben „Last Smoke Before The Snowstorm“ und „After The Rain“ ist Benjamin Francis Leftwich vor allem als klassisch-zeitloser Singer/Songwriter in Erscheinung getreten. Nun wagt sich der aus York stammende Engländer auf neues Terrain: Mit seinem am 15.03.2019 via Dirty Hit Records erscheinenden, dritten Album „Gratitude“ besticht er durch eine deutliche Erweiterung seines Klangspektrums. Der einst als „Frühvollendete“ (Neue Presse Hannover) bezeichnete Musiker deutete bereits mit dem als Vorab-Single veröffentlichten Titeltrack des kommenden Albums an, dass er mittlerweile eine weitreichende künstlerische Entwicklung vollzogen hat, die unter anderem ein deutlich umfangreicheres Instrumentarium mit sich brachte. Die aktuelle Single „Look Ma!“ belegt die Entgrenzung von Benjamin Francis Leftwich noch eindringlicher: Samples und ein dunkel schimmernder, elektronischer Unterbau machen das Stück zu einem spannenden Popmoment, auf den das Indietronic-Genre seit der einzigen Platte von The Postal Service lange warten musste. Im Frühling macht Benjamin bei seiner Tour durch Europa auch mehrmals Halt in Deutschland und Österreich.

Benjamin Francis Leftwich live:

28.04. Köln – Studio 672
03.05. München – Ampere
04.05. AT Wien – Haus der Musik
07.05. Berlin – Privatclub
08.05. Hamburg – Nochtwache