Anthony Locks – Music Ina Mi Blood

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Heute veröffentlicht Anthony Locks – der singende Drummer seine neue Single „Music Ina Mi Blood“. Als Reggae-Künstler der auf den internationalen Bühnen dieser Welt zu Hause ist hat er mit dem Song den Nagel auf den Kopf getroffen. Wer einmal live seine One-Men-Band-Show sehen konnte wird wissen wie viel Musik im Blut dieses Vollblutmusikers steckt. Alles fing auf dem Hof seines Vaters in Jamaica an wo immer Bandproben statt fanden. Dort konnte er all die großartigen Sänger und Musiker beobachten und von ihnen lernen. Später dann begann er, diese Männer nachzuahmen. So begann seine Musikerkarriere. Er war 13, als Jamaika Papa Curvin seinem Vater ein Drumkit mitbrachte. Er brachte ihm bei, wie man viele verschiedene Musikstile spielt, was ihn zum größten Schlagzeuger seiner Gegend machte. Er riet ihm, auch die Keyboards spielen zu lernen. Im Alter von 17 Jahren begann Anthony Locks in der Hotel-Szene an der Nordküste Jamaikas Schlagzeug zu spielen und zu singen. 1995 kam er nach Holland und das war der Beginn seiner Euro-Jamaika-Karriere als eigenständiger Künstler. Er tourte als Musiker viel durch Europa und Afrika. Auch mit Iqulah und Cedela Marley (Bob Marleys Mutter) 1999 hatte er einen Traum, nämlich dass es Zeit ist, wieder zu singen. Anthony Locks war geboren. Er hatte die Unterstützung von Tapper Willy und anderen. Er hat alles aufgenommen, was ich tat, letzteres bei meinen Auftritten mit Soundsystemen und Live-Bands. Anthony Locks ist mit Jamaika Papa Curvin auf Tour gegangen. Und mit seinem Sohn PAT auf zahlreichen Shows. Mit Samy Deluxe und anderen deutschen Top-Acts! Auch auf Top-Festivals wie dem Summer Jam und vielem mehr. 2019 hatte er einen weiteren Traum, das er beim Trommeln singen muss, indem er zwei seiner stärksten Energien kombiniere, um den singenden Schlagzeuger erschuf.

Seine aktuelle Single „Music Ina Mi Blood“ erhaltet Ihr hier: www.spotify.de

Foto: www.arnefotos.de